Fujifilm X-T1 + 56mm f/1.2 = Die Perfekte Kombination

Heute hat der nette Mann in Gelb endlich die „neue“ gebracht. Es ist ja so nervig, den ganzen Tag zu hoffen, ob die Angabe der Paketverfolgung auch stimmt!

Ich bin gerade dabei, mich komplett von meiner Canon-Ausrüstung zu trennen. Meine neue Fotografische Heimat soll Fuji werden. Ich besitze ja schon seit Langem die X100S als Zweitkamera für Hochzeitsreportagen und privat. Letzten Sonntag, als ich mal wieder bei einer Taufe in einer kleinen gemütlichen Kirche fotografiert habe, hat mich der Lärm der Spiegelrefelx mal wieder extrem genervt. Und das schränkt dich kreativ ein, wenn du bei jedem Auslösen hoffst, dass der Lärm des Spiegels jetzt gerade nicht stört. Dann nutze ich lieber die X100S, denn die ist „deadly silent“.

Kurzum, am Abend habe ich dann die X-T1 bestellt :-)

Die Frage war nur, welches Objektiv passt nun am besten dazu, bzw. zu mir? Die Entscheidung fiel dann auf das 56mm f/1.2. Und ich bereue es nicht! Offenblendig wunderbar scharf und das Bokeh ist der Hammer! Die Bilder sprechen für sich …

Hinterlasse eine Antwort